Wanderung am 21. Januar 2004

               Reichenbachtal-Naturfreundehaus

 

 

Nach der Weiterentwicklung unserer Homepage ist nun die jeweilige Wanderroute rot gekennzeichnet und für jeden unsere Mittwochsheldentat ersichtlich. Soweit die sachliche Information. So kann man aber keinen Muskeltierbericht erstellen. Man könnte gleich das Telefonbuch blättern.

Die Muskeltiere brauchen die emotional philosophische Atmosphäre, gekoppelt mit Rostbraten und Trollinger, um Höchstleistungen anzustreben. Jeder Esel braucht sein Heu vor der Nase!!

 Heute mittag habe ich nichts gegessen, um den Rostbraten beim Besen richtig zu genießen, erzählt der Jannis. Soll das uns interessieren, schauen die anderen fragend an? Sieht nun so die soziale Komponente der Muskeltiere aus? Jeder für alle, keiner für einen!! Der Besen ist wieder ab dem 23.01.04 geöffnet, lesen die Muskeltiere. Es gibt Wasser auf den Mars, versucht einer seine Neuigkeit zu verkaufen. Der Bush hat gesagt, er möchte dorthin, das Geld ist aber knapp. Dies dürfte doch kein Problem sein, er braucht nur sagen, dass er Geld für seine Reise dorthin sammelt. Er kriegt mehr als er braucht!!

Wir laufen am verdunkelten, geschlossenen Besen vorbei um im Naturfreudenhaus, wenigstens unseren Trollinger zu begrüßen. Es kann schon sein, dass auf den Mars Wasser gibt, aber sicher nicht Trollinger. Wir bleiben hier.

                                                                              Höhenschnitt
           

 

             HOME                               Berichte-Übersicht                          nächster Bericht