Wanderung am 31. März 2004

            Bad Überkingen - Märzenbecher

Höhenschnitt
Karte

 

Auf dem Kahlenstein, 675 Meter oberhalb von Bad Überkingen, gibt es keine Wirtschaft und somit kein Bier. Das ist die Logik des normal Denkenden. Die Muskeltiere haben mit dieser Denkweise nichts am Hut! Wie geplant fahren wir bis zu der Hotelfachschule nach Bad Überkingen, um nach dem steilen Aufstieg bis zum Kahlenstein die Märzenbecher - Felder zu genießen. Genießen sagen die hartgesottenen Muskeltiere! Da ist zwar der Jannis anderer Meinung, aber das interessiert niemanden. Also trottet er hinterher. Der Kahlenstein wurde immer größer und wir müder. Der einzige, der einen Rucksack trägt, ist der Waldemar und dabei marschiert er vorneweg. Was ist denn drin? Ihr werdet euch schon wundern!! Keiner hatte Zeit an Wunder zu denken. Schnaufend und müde endlich auf dem Kahlenstein. Es geschehen doch Wunder! Zieht der Waldemar aus seinem Rucksack vier Flaschen Bier und eine Dose Wasser für sich. Keiner hat nein gesagt!! So ein unerwartetes Gipfelbier bringt Pluspunkte für den Initiator. Die Märzenbecher - Felder sind sehr schön!!

Auf der Rückfahrt kehren wir beim „Hirsch“ in Auendorf ein. Die Schnitzel sind besonders zu empfehlen. Noch dazu die freundliche Bedienung und die humanen Preise. Was will man mehr. Wir kommen wieder..

       

 

 

             HOME                               Berichte-Übersicht                          nächster Bericht