Wanderung am 1. Juli 2004

               Kirschenrunde bei Neidlingen

 

 

Der Karlstein ist Pipifax, sagte Otmar. Recht hat er. Da stimmten auch Waldemar und Roland zu. Kirschenmäßig ist die Karlsteingegend im Vergleich zur Umgebung von Neidlingen sogar ein Nichts.
Als wir am Schützenhaus in Neidlingen losmarschierten hatten wir noch keine Ahnung, was uns erwartet. Zuerst ging´s eine kleine Steige hoch, dann in einem langen Bogen auf fast ebener Strecke hinter dem Waldrand und über eine Wacholderheide bis Häringen. Hunderte, ja sicher tausend Kirschbäume entlang der Wanderroute verlockten zum Probieren. Das Wetter war nicht zu heiss und die Kirschen im rechten Reifezustand. Eine ideale Planung! "Die süßesten Früchte essen nur die grossen Tiere - weil diese Tiere groß sind und süsse Früchte hoch sind" - so heißt es in einem Schlager. In Neidlingen hängen die Kirschen in allen Höhen und auch die körpermäßig kleineren Muskeltiere hatten im Vergleich zu Otmar kein Problem an die süßesten Dinger zu kommen. Es war ein Hochgenuß! Bis uns die Kirschen bald zu den Ohren herauskamen. Das Philosophieren kam diesmal zu kurz - schließlich kann man mit vollem Mund schlecht sprechen.

Unterwegs hatten wir tollen Ausblick abwechselnd zum Reußenstein, zur Limburg und zur Teck. Aber mehr als die schöne Aussicht interessierten uns heute die Kirschen. Das drückt natürlich das Wandertempo, so daß es schließlich schon 17.30 Uhr war, als wir voll gesättigt zum Schützenhaus zurückkehrten. Aber ein Wiener Schnitzel und ein Bier brachten wir doch noch runter - mit sanfter Gewalt. Otmar hatte danach das Gefühl, schwanger zu sein. Auch optisch konnte man das vermuten! Es drückt aufs Zwerchfell, meinte er. Nun - immer noch besser, als wenn es aufs Gehirn drückt.

Als sich die Kirschen bei der Heimfahrt im Auto zu Wort meldeten, beschleunigte Waldemar das Tempo. Sicher ist sicher, dachte er. Wahrscheinlich hatte er Bedenken, dass wir sein Auto ruinieren könnten!?
             

           

 

             HOME                               Berichte-Übersicht                          nächster Bericht