Wanderung am 16. September 2004

            Rund um den Adelberger See

 

 

Politisch gesehen haben wir diesmal keine Berge versetzt. Die Wahlen in Brandenburg und Sachsen sind zwar zeitlich recht nah aber räumlich weit weg. Noch weiter weg - zeitlich und räumlich - sind die Wahlen des neuen (alten??) US-Präsidenten. Bush ist ja eine besondere Leuchte oder hat er die große Erleuchtung?? Original-Zitat: "Ich weiß, was ich glaube. Ich werde auch weiter zur Sprache bringen, was ich glaube, und was ich glaube - ich glaube, was ich glaube, das stimmt". So viel Gläubigkeit auf einmal, das macht die Muskeltiere schon stutzig. Aber die Amerikaner wahrscheinlich nicht. Nun, zugegebener Zeit werden wir sehen, wie gläubig dieses Volk ist.

Was wir heute auf der Rundwanderung um den Adelberger See sahen waren Pilze, Pilze, Pilze. Die Pilzexperten hatten reichlich Gesprächsstoff, während Roland, der einzig unkundige in der Runde, nur zuhören konnte. Seine Sache sind mehr Pilse, Pilse, Pilse. Die muß man nicht so mühsam suchen und bestimmen, denn giftige soll es da nicht geben. Die Wanderstrecke war im übrigen reichlich ausgestattet mit interessanten Schildern und Beschreibungen,  Mit soliden Kinderspielgeräten, mit geschnitzten Tieren und sogar mit einem "Mikrofon" zum Belauschen der Vögel und Stimmen des Waldes.  Es waren zwar einige Pärchen unterwegs, aber wir konnten nichts verdächtiges hören im Gebüsch. Wir haben uns deshalb auch mehr auf die Bäume in den Obstwiesen konzentriert, besonders auf die Zwetschgen- und Apfelbäume. Die Ausbeute war zufriedenstellend. Im Vergleich zur letzten Wanderung bei Seeburg war die Adelbergstrecke mehr ein gemütlicher Spaziergang. War uns gerade recht.

Nachdem das Restaurant in Adelberg noch wegen Urlaubs geschlossen war mußten wir nicht wankelmütig werden, sondern landeten zum Abschluß der Wanderung wie geplant im Gerberbräu - Biergarten in Uhingen. Wo wir in warmer Abendsonne den Tag ausklingen ließen. Die Frage beim Aufbruch war: Was werden unsere Frauen wohl sagen, wenn wir heute schon um 18.00 Uhr heimkommen??

 

             HOME                               Berichte-Übersicht                          nächster Bericht