Wanderung am 24. November 2004

 Naturfreundehaus

 

 

 Das fünfte Muskeltier, der Jannis, ist wieder da! Na und? So einfach ist es nicht. Es besteht immerhin das Risiko, dass er von seiner alten Heimat, wo er sich in den letzten Wochen aufhielt, neue Ideen von alten Griechen mitbringt. Die müssen dann womöglich in die Muskeltieresphilosophie übersetzt werden. Und wenn das nicht klappt? Wir werden sehen.

Jungs, hat er gesagt, der Jannis, oder hat er alte Säcke gesagt? Das wissen wir nicht mehr so genau. Er hat aber mit Sicherheit liebe alte... mitwandernde Muskeltiere gemeint! Das Leben (auf griechisch Soi) ist schön. Das wissen wir doch auch. Ja, aber auf griechisch ist Soi auch ein Frauenname. Ach so!! Dann mach weiter.

„Das Gestern ist fort, das Morgen nicht da: Leb also heute“, hatte dieser Philosoph und Mathematiker Pythagoras (Satz des Pythagoras über die Hypotenuse: -- Nein, keine versteckte Schweinerei, obwohl es in weitestem Sinne möglich wäre. -- Er hat nämlich vor 2500 Jahren gesagt, dass das Quadrat der Hypotenuse gleich groß ist mit der Summe der Quadrate beider Schenkel in einem ..... rechtwinkligem Dreieck) . Es stellte sich heraus, dass das, was der Pythagoras wusste, die Muskeltiere schon längst auf ihre Trollinger Fahne geschrieben haben. Auf das Heute und die Hypotenuse kommt es an!! Diesen Pythagoras hätten wir gerne als sechstes Muskeltier in unsere weltweit bekannte, glorreiche  Wandertruppe aufgenommen. Er müsste nur einen formlosen Antrag stellen und seinen Einstand bezahlen!!  Somit war es für die Wanderung am 24.11. klar: Soi!! Lass uns nicht solange warten auf die schönen Dinge. Die wollen wir jetzt und heute genießen. Auf zum Naturfreundehaus. Da die Wanderung über das Kirnbachtal zu viert - Gerd war mit so banalen Arbeiten, wie Teppichlegen beschäftigt -  jahreszeitbedingt  keine Pilze, kaum Vögel und aufgrund der wiederholten Beschreibungen der Strecke in vorangegangenen Wanderbrichten nichts erwähnenswertes bot, können wir kurz zu den alten lustigen griechischen Philosophen zurückkehren und dazu die enge Verwandtschaft der Muskeltiere-Philosophie dokumentieren.

Als der Alexander, der Große, den alten, in einem Fass lebenden griechischen Philosophen Diogenes fragte: "Sag mir was du willst und ich werde es erfüllen", entgegnete dieser: "Nimm mir nicht, was du mir nicht geben kannst. Gehe mir aus der Sonne!!" Auf die heutige Sprache der Muskeltiere übersetzt würde es heißen: Ich tausche zwei Arbeitstage gegen einen Urlaubstag! Na wer sagt's  denn, es geht doch!

Dieser Diogenes wäre sicher auch ein weiterer potenzieller Muskeltier-Kandidat geworden, wenn er noch laufen könnte!!

 

 

             HOME                               Berichte-Übersicht                          nächster Bericht