Wanderung am 27. Januar  2005

Reichenbachtal - Hegenlohe

 

 

Hartnäckig waren die fünf Wanderer schon immer gewesen. Wenn es sich dann aber um den verpassten Rostbraten bei der letzten Wanderung geht werden sie stur wie manche graue Muskeltiere! Diesmal muss es aber klappen. Also, über das Kirnbachtal nach Hegenlohe zu Haugs Besenwirtschaft. Für den nicht fachkundigen Leser ist zu erwähnen, dass es sich um einen Wanderweg von ca. 14 Kilometern handelt. „Wer auf der Stelle tritt, kann nur Sauerkraut fabrizieren“ Diese Erkenntnis von Peter Ustinov“ ist unser Leitmotiv.

Es hat alles geklappt. Unterwegs wurde diesmal das Thema Geldanlage, T-Online Aktie intensiv diskutiert. Der Otmar ist beunruhigt. Was soll ich mit meine T-Online Aktien machen? Die Telekom will sie übernehmen. Da ist guter Rat teuer. Die guten Vorschläge gehen diametral auseinander, bis einer sagt: Du muss auf jeden Fall darauf achten, dass dein Geld nicht ehrenamtlich arbeitet! Sonst fabriziert es auch nur Sauerkraut!! Ein sehr schlauer Spruch, nur hilft es den Otmar gar nicht. Das zeigt er auch mit seinem „sparsamen schwäbischen Lächeln“, wie unser Ochsen-Freund Christian sagen würde. Im Haugs Besen war zwar unser Stammtisch belegt, dafür hatten wir aber heute neben den bekannt guten Rostbraten auch knusprige Haxen vom Backofen zur Auswahl. Und da soll jemand abnehmen, murmelt der Jannis, und verschlingt seinen Haxen! Bei dieser Essensqualität fällt uns der Spruch ein: „ Sie warf ihm das Trinken vor und er ihr das Essen nach!“

        

 

 

             HOME                               Berichte-Übersicht                          nächster Bericht