Wanderung am 23. März  2005

Kirnbachtal - Hegenlohe

 

 

Beim Rostbraten in Haugs Schurwaldbesen waren sich die Muskeltiere wieder alle einig: Spitzenklasse ! Saftig und lecker. Jedesmal ein Genuß. Das hilft uns darüber hinweg, dass die Miezendichte im Lokal etwas dürftig ist. Die Gäste-Population liegt wieder einmal eher bei 60 Plus. Nur die nette Wirtin Inge ist deutlich darunter und ein Augenschmaus. Da ist gut sein.

Ob des guten Essens vergessen wir unsere intensiven Diskussionen beim Hinweg:
Die Schweiz freut sich noch über die hohen Zuflüsse ausländischen Kapitals, aber unter europäischem Druck muß sie künftig auch Quellensteuer erheben. Das wird den Zufluß reduzieren. Ja, wo sollen wir denn dann unsere Sparbücher anlegen, fragt einer? Was ist mit Luxemburg? Luxemburg?? Hat gerade so viele Einwohner wie die Agentur für Arbeit und die Sozialversicherungsbehörde zusammen. Also auch keine Alternative! Warum Geld überhaupt anlegen? Da gibts doch bessere Möglichkeiten! Zum Beispiel Investieren in Rostbraten. Dann wird später auch keine Erbschaftsteuer fällig. Und wir beleben die Wirtschaft!

Gottseidank ist wenigstens das neue bürokratische Ungeheuer "Antidiskriminierungsgesetz" der Grünen etwas entschärft worden! Aber wie sagte der Chef vom Stuttgarter Vermieterbund: Ein alter, schwuler Moslem hat dreimal bessere Karten eine Wohnung zu bekommen, als ein normal veranlagter Durchschnittseuropäer! Und wenn er grün wählt? Viermal bessere?! Dieses Gesetz belebt auch die Wirtschaft - aber nur bei den Rechtsanwälten!
Wenn wir uns ein bißchen anstrengen bringen wir unseren Staat schon noch zum Konkurs. Selbst ohne Staatsverschuldung - allein durch Bürokratie. Jeder kann ein Lied davon singen.

Ansonsten: Standardstrecke (Kirnbachtal) und Standardwetter (trocken, wenig Sonne). Am 10. April macht der Besen zu: Zum Glück sind die Muskeltiere flexibel: Sie finden immer eine Alternative. Vielleicht eine mit besserer Miezendichte.

 

 

             HOME                               Berichte-Übersicht                          nächster Bericht