Wanderung am 15.01.03

Reichenbach – Bannmühle – Naturfreundehaus

Heute sind wir zu dritt. Waldemar ist in den USA. Der Wegbestimmer ist natürlich der Otmar. Reichenbach – Bannmühle – Naturfreundehaus (seit neustem Touristikverein) und zurück nach Hause. Bei den Vorfahren der Muskeltiere müssen wohl auch Indianer mitgemischt haben. Alle drei schauen konzentriert und fachmännisch die verschiedenen Tierspuren auf dem frischen Schnee um abschließend festzustellen: Es waren wieder mal Wildschweine unterwegs!! Wie gesagt die Wegrichtung wurde nach dem Demokratur Prinzip schnell geklärt: Otmar wir folgen dir! Der Otmar erzählt über Altersheimeindrücke. Wir stellen fest, dass Altersheime nichts für die Muskeltiere sind. Dort gehen ja nur Alte hin!!  Böse Gerüchte über den Umzug unserer Rostbraten-Besenwirtschaft können die Muskeltiere „Gott sei Dank“ nicht bestätigen. Endlich sind wir in unserem Basislager N-Freudenhaus. Roland hat heute anscheinend seinen sozialen Tag. Er spendiert eine Flasche Trollinger. Der Chronist stellt fest: Ein Freitrollinger ist immer der bessere Trollinger! Es wäre doch gut, wenn unsere Home-Page das

Originaletikett der Flasche zeigen würde. Gesagt getan. Wie bereits wiederholt festgestellt kannst du mit diesem Jannis nur im Wald laufen!! Sonst fällst du auf. Nach einem kurzen Gespräch mit der netten  Wirtin liegt das gewünschte Etikett auf unserem Tisch. Nun kommen die Matadoren richtig in Fahrt. Der Saddam ist wirklich ein Schweinepriester aber was ist mit dem Texaner? Heute ist der zaubernde Vereinsvorsitzende Herr Friede nicht anwesend. Dem Einwurf „ er muss ja auch mal bei sich zu Hause zaubern“ wird grinsend und zunickend zugestimmt. Die sechsjährige Tamara, Jannis "Engeltochter", hat ihr „Seepferd Abzeichen“ gemacht. Auf die Frage, warum sie die schwarze Scheibe durch Tauchen nicht heraufgeholt hat, sagt sie „ die Bademeisterin hätte ja gesagt, die Tamara soll die Scheibe nur scharf angucken und nicht unbedingt heraufholen“ Daraufhin stellen die Muskeltiere mit ernster Philosophenmiene fest „Manchmal ist es von Vorteil, wenn die Erwachsenen die Methoden der Problemlösungen von Kindern übernehmen würden“. Jetzt aber schnell nach Hause, bevor Vermisstenmeldungen auftauchen.

 

               HOME                                   Berichte-Übersicht                             nächster Bericht