Wanderung am 17. Dezember  2003

               Kirnbachtal - Naturfreudenhaus

 

 

Flexibilität hat bei den Muskeltieren oberste Priorität. Planung hin oder her. Wir entscheiden und wandern immer situationsgerecht. Das passt doch überall und für alle. So war es auch heute. Da die ursprünglich geplante Wanderroute von Reichenbach über Kirnbachtal nach Bücherbronn und zurück für den grippebedingt schwächelnden Roland zu weit wäre, haben wir den kürzeren Weg zum „Naturfreudenhaus“ gewählt. Der Jannis unterstützte diese Planänderung lautstark hinweisend auf den Zustand unseres Patienten. Dem Patienten wurde aber gleichzeitig klar gemacht: Wenn du schlapp machst,  bleibst Du liegen!! Wir sind keine Samariter. Es hat geholfen. Wir wurden schneller.
Die Natur ist doch ab Frühjahr mit ihrem neuen bunten Kleid doch schöner. Da die Muskeltiere keine Schnelldenker, dafür aber Langsitzer sind, haben wir für diese Erkenntnis mehr als fünf Kilometer gebraucht. Was soll´s manche brauchen länger!
Das alte Jahr geht zu Ende, Saddam ist gefasst und dem Bush sein Hund schmückt den Weihnachtsbaum. Wir sind gespannt was das neue Jahr bringt.

 Aus dieser  Ecke wünscht der Chronist allen Muskeltieren und Gästen unserer Homepage, dass der Weihnachtsmann jedem das passende unter dem Baum legt. Gesundheit, Erfolg und Glück. Nach dem Motto: „Ein Onkel, der auch etwas mitbringt, ist sehr viel besser als eine Tante, die nur zum Klavierspielen kommt!

Frohes Weihnachtsfest und guten Rutsch  ins Jahr 2004!!  


 

 

             HOME                               Berichte-Übersicht                          nächster Bericht