Wanderung am 23. November 2006

Rund um Hochdorf

 

 

Geplant und umgesetzt. Heute wollen wir den Hasenzüchterverein in Hochdorf kennen lernen. Das Wetter, wie fast immer, wenn die Muskeltiere Donnerstags wandern, ist sehr schön. Da taucht immer wieder die Frage: Ist es noch normal, dass Ende November in Deutschland 20 Grad zu sehen sind? Das Vereinshaus ist von außen unscheinbar aber innen Top. Sehr sauber und geschmackvoll eingerichtet. Das Dienst habende Ehepaar sehr freundlich und das Essen sehr gut. Kurzum, ein Geheimtipp für Wanderer und Ausflügler. Es geht doch anders und zwar in Zeiten, wo es als gesichert anzunehmen ist, dass der Mensch ständig verblödet!

Nicht so bei den Muskeltieren. Politik und Philosophie kommen nie zu kurz. Ich habe gelesen, dass man am einfachsten Schulden durch mehr Schulden bezahlen kann. Nach der mathematischen Formel: Minus mal Minus macht Plus. Bei der Frage wer es dann zahlen soll waren wir nicht so ergiebig. Pisa lässt grüßen! Tja, da war doch noch was mit der Politik, Managergehälter, Rechtbeugung und Wahrheit.

Die große Koalition sei eine Zwangsehe, wer ist aber der Mann und wer die Frau? Bitte nächste Frage. Bush foltert in Quantanamo, Koch nur die Wahrheit in Deutschland. Und was sagt der oberbayerische „Borat“ dazu? Hat der Koch gelogen oder sagt er nicht die Wahrheit? Er wird jedenfalls ein Bleiberecht als geduldeter Inländer bekommen! Die Politiker sind so gestrickt und erzogen, ihre Wähler für Idioten zu halten! Da sagen die Meisten: Arbeitslosigkeit muss man mit Wirtschaftswachstum bekämpfen und fügen hinzu. 1% Wachstum bringt 100.000 Arbeitsplätze. Wenn man dann den Fehler macht als Zuhörer weiterzudenken und den Dreisatz zu berechnen kommt man bei 4,5 Mio. Arbeitslosen auf die erforderliche utopische Wachstumszahl von ca. 45%!! Wir haben ja Zeit und die Politik wird es schon richten!!

Rechtsprechung ist für alle gleich. Wer es noch nach der jüngsten Einstellung des Verfahrens gegen die Manager von Mannesmann, Deutscher Bank und Gewerkschaftsfunktionären glaubt, der glaubt auch an den Weihnachtsmann!!

Abgeordnete und Manager sind halt nicht nur an ihre Weisungen, sondern, vor allem, ihren Überweisungen verpflichtet. Es lebe die Demokratie!!!

 

             HOME                               Berichte-Übersicht                          nächster Bericht