Wanderung am 30.November  2006

Naturfreundehaus

 

 

Naturfreundehaus wird wohl unsere Stammstrecke werden!  Warum? Die Schwierigkeitsgrade der Strecke sind überschaubar, die Muskeltiere werden nicht jünger, es liegt nicht weit von der Inge mit ihren Rostbraten und die Atmosphäre ist immer sehr angenehm. Also, heute und das nächste mal gehen wir über verschiedene Routen hin.

Über die derzeitige Konstellation der Natur mit ihre Temperaturen brauchen wir nichts sagen. Das machen Fachleute mit sehr vielen Fragezeichen und das bedeutet, dass sie die Ursachen auch nicht kennen. Es ist beruhigend festzustellen, dass die Muskeltiere kein unterbelichteter Haufen ist! Im Gegenteil wir befassen uns mit Höherwertigen Dingen! Was macht der Papst in der Türkei? Wenn die Türken in die EU wollen müssen sie wohl den Papst anerkennen? Und den Patriarchen dazu? Ist es nicht  auf einmal zuviel? Und was ist mit der Beziehungskiste der zwei Anerkennungskandidaten? Welche ist für den Papst die größere Kröte, die zu schlucken gilt? Der bärtige Patriarch oder die blaue Moschee? Spätestens bei „blaue“ sind alle Muskeltiere wieder hellwach (ein Disput mit Fragezeichen ist schon anstrengend) und bereits im Naturfreundehaus. Wie gesagt die Atmosphäre ist sehr angenehm. Zwar noch keine Weihnachtslieder, aber das nächste mal sicher. Tja, so ist das Leben mit zunehmendem Alter.

Vater und Sohn tauschen Erfahrungen. Also, mein Sexualleben leidet, wohl altersbedingt. Kein Problem Vater, ich besorge dir Viagra. Das kostet 10 Euro, die gibst du mir morgen. Am nächsten Tag findet der Sohn 110 Euro am Kaffeetisch. Bevor er den Rechenfehler korrigieren kann sagt der Vater: Die 10 Euro sind von mir und die 100 von deiner Mutter!!  

 

             HOME                               Berichte-Übersicht                          nächster Bericht