Wanderung am 22. Februar 2007

Büchenbronn

 

 

Die längste Wanderstrecke der Muskeltiere mit fast 17 Kilometer führt nach Bücherbronn zum Besen. Wetter, Temperatur und Wanderweg über das Kirnbachtal und durch den Wald sind sehr angenehm. Die hübsche Dame mit ihrem Begleiter tut auch was für die Gesundheit und läuft stramm an den Muskeltieren vorbei. Jannis beobachtet den wohlgeformten Damenrücken und weist daraufhin, dass ihr Schuhbendel sich gelöst hat. Lächeln, festmachen und bedanken. Nach zwanzig Schritten die Frage: Was würden sie sagen, wenn jetzt auch der andere Schuhbendel sich gelöst hat? Sie lächelt uns an und stellt fest. „ Dann müsste ich mich halt nochmals vor euch bucken!“ Keiner widerspricht, nur der Gerd fängt an, die ihm zufällig eingefallene Geschichte vom Bullenmarkt zu erzählen.

Das Paar mittleren Alters besucht den Bullenmarkt. Beim ersten Bullen wird  der Grenzwert seiner Leistungsfähigket mit 50 Sprüngen pro Jahr angegeben. Na, das ist doch immerhin einmal pro Woche. Da kannst du was davon lernen! Beim zweiten stand auf dem Schild die Zahl 100. Die Frau war sichtlich beeindruckt. Der dritte Bulle mit der Zahl 365 muss ein Marathonläufer (Springer) sein. Die Frau ist begeistert. Das ist doch täglich. Da muss du dich, aber mächtig steigern! Wieso? Frag doch mal, ob es immer mit derselben Kuh war!!

Die Politiker jagen derzeit eine neue Sau durchs Dorf. Rauchverbot. Dabei ist schon längst bekannt, dass die wenigsten Raucher an Lungenkrebs sterben. Die meisten erfrieren auf dem Balkon!!

 

 

 

 

 

             HOME                               Berichte-Übersicht                          nächster Bericht