Wanderung am 15. März 2007

Bad Überkingen

 

 

Diesmal sollte es über Bad Überkingen zu den Märzenbechern gehen. Die sind doch schon längs verblüht, warf der Jannis ein. Sein ABC der einfachen Logik führt zu solchen Argumenten. Zu steil ist der Wanderweg! Es half nichts. Die Opposition der Minderheit von den restlichen vier Muskeltieren war zu groß. Der Otmar muss doch sadistische Neigungen haben. Er zeigt lächelnd dem Jannis: "Siehst du den großen Felsen dort oben? Da gehen wir hin"! Kein Ton mehr, also gehen wir hin.

Gleich am Anfang der Wanderung stellen wir fest, dass der Waldemar einen Rucksack trägt. Höchst verdächtig! In diesen misstrauischen Zeiten, denkt jeder. Was kann wohl drin sein? Aus sicherer Quelle wissen allerdings die Muskeltiere, dass der Rucksackträger bisher noch keine Bombe außer Haus gelegt hat! Da muss doch was anderes drin sein.

Am Fuße des erwähnten großen Felsens kurze Pause zum Ausschnaufen. Waldemar entfernt sich ein paar Schritte, legt den Rucksack ab und greift rein. Alle acht müden Adleraugen der Muskeltiere beobachten jede seiner langsamen Bewegungen. Er macht es sehr spannend. Man könnte meinen, er habe es bei den Stripperinnen abgeschaut. Als er es endlich zeigt sind sich alle einig. Es grenzt an Wunder! Er hat tatsächlich fünf Flaschen Bier hoch geschleppt, wo andere mit ihrem eigenen Arsch Schwierigkeiten haben! Das Grundgesetz verbittet hier Name/n zu nennen!

Spontan wurde ein Vorschlag unterbreitet. Solche Heldentaten zum Wohle der Muskeltiere-Gemeinschaft müssen mit einem Orden der Muskeltiere ausgezeichnet werden! So sieht man nun im Bild den stolzen Waldemar mit dem Prototypen seiner Ehrung.

Die Märzenbecher in den Hängen blühten in voller Pracht. Jannis bewunderte sie schnaufend, alle schnauften und bewunderten das wunderschöne Bild und beschlossen nächstes Jahr wieder zu kommen. So sind halt die Muskeltiere!!

 

 

 

             HOME                               Berichte-Übersicht                          nächster Bericht