Wanderung am 19. April 2007

Naturfreundehaus

 

 

Heute wiederholen wir unsere leichteste Wanderübung zum Naturfreundehaus. Gerd verweilt im fernen Rhodos und wenn er die Tipps der Muskeltiere bezüglich des Ouzokonsums umsetzt kann nichts schief gehen. Zu viert auf der sehr angenehmen Strecke über das Kirnbachtal in Richtung Hegenlohe. Wetter, Temperaturen und die Natur sind wesentlich weiter, als der April.

Das Theaterstück „Ladies Night“ am 17.04.07 fanden die Muskeltiere sehr unterhaltsam. Es kam keine Langeweile auf, wie manche Kritiker hineindichten wollten. Uns hat es sehr gefallen. Weniger gefallen hat uns die dumme Grabrede des Landesvaters Öttinger bei der Beerdigung seines Vorgängers Filbinger. Dieser Filbinger war ein Nazi-Richter, der Todesurteile unterschrieb und nun sagt der das verbotene Deutschland Lied (Deutschland, Deutschland über alles. . .) singende  Öttinger, dass der Filbinger ein Nazi Gegner war! Der Jannis bringt diese Logik nicht unter einem Hut! Manche Muskeltiere meinen, dass man den sechzig Jahre alten Vorgang ruhen lassen sollte. Wenn auch Jannis Ruhe gibt und nicht weiter bohrt, eins ist sicher: Geschichte ist nicht verfälschbar! Genauso die Meinung im Ausland über die Gesinnung und Intelligenz/Dummheit mancher Landesväter im Süden Deutschlands. Wer so einen Landesvater hat, der braucht nicht NPD wählen!!

Nach dieser, etwas hitzigen, politischen Debatte haben wir uns schnell geeinigt das Thema zu wechseln.

Knut, das Eisbärbaby im Berliner Zoo hat sich zu einen Besuchermagneten entwickelt. Der Papst ist auch so beliebt. Man nennt ihn inzwischen den katholischen Knut!

Im Naturfreundehaus sind die Schnitzel ausgegangen. Macht nichts. Bratwurst und ein Ersatzweizenbier tun es auch. 

 

             HOME                               Berichte-Übersicht                          nächster Bericht