Wanderung am 13. März 2008

Schurwaldbesen Hegenlohe

 

 

Märzenbecher kann man bei schönem Wetter, auch ohne Rostbraten genießen. Wenn allerdings, wie am 13.03.08, das Wetter nicht mitmacht dann gewinnt bei der Abwägung der Alternativen, der Rostbraten eindeutig die Oberhand. Also zu Inge! Gerd fehlt.

Kaum sind wir auf der Strecke da fängt schon das Philosophieren an. Warum wandern wir seit über sechs Jahre durch die Gegend? Es ist doch klar. Wir wollen fit bleiben. Sehr lobenswert, aber irgendwie brotlose Kunst. Ich meine, wir sollten zuerst die Millionen vom Finanzamt kassieren und dann die Haxen und den Schampus bestellen. Ja wie denn?? Das passt in mein schwäbisches Hirn nicht rein! Ich erkläre es euch. Mit einer CD! Ich habe das Geschäftsmodell bereits dem  Stuttgarter Finanzamt erläutert. Eine CD mit 30000  deutsche Adressen in den Schweizer Banken macht  acht Mio. Euro. Du bist aber teuer! Denke an Liechtenstein!! Da hat die CD nur fünf Mio. Euro gekostet. Ja glaubt ihr denn ich will die Schweizer beleidigen? Manchmal kann man schon glauben, dass bei dem Spiel Räuber und Gendarm die Behörden einfach zu den Räubern übergelaufen sind!!

Die Muskeltiere sind davon überzeugt, dass die Behörden als Vorbildfunktion nicht mehr zu gebrauchen sind. Wo bleibt das Bankgeheimnis?  He!!

 
IM

             HOME                               Berichte-Übersicht                          nächster Bericht