Wanderung am 07. August 2008

Hasenhaus Hochdorf

 
Auch im Sommerloch kommt manchmal das Rotwild aus der Deckung - oder wird herausgeholt, wie Clement zum Beispiel - für manche SPDler eine Trumpfkarte für andere ein Spaltpilz oder gar ein "Graf Rotz". Auch die Ypsilanti Dilettanti zeigte, dass sie noch lebt und rüttelt an den Linken Zaunlatten. Dagegen hört man vom Schwarzwild nicht mal was von der Stallwache. Eben Sommerpause.

Nicht so bei den Muskeltieren - die sind auch im Sommer hellwach und aktiv. Wenn sie auch diesmal auf gut Glück einen schattigeren Weg nach Roßwälden suchen  und fast auf Anhieb auch finden. Der Einsatz einer Machete erwies sich als überflüssig, da sich am Ende der Wildnis auf einmal ein breiter Weg zeigte.

Weiteres Thema unserer politischen Erörterungen  war die überraschende Einsbeziehung von Paris Hilton im US-Wahlkampf durch den Republikaner McCain. Und gegen alle Erwartung konterte Hilton schlagfertig und intelligent. "Sie ist bereit zur Übernahme der Verantwortung im Weissen Haus!" Das allerdings will sie pink streichen. Paßt auch irgendwie besser zur derzeitigen Politik der Amerikaner, meinten wir.

Beim früheren Ochsen- und jetzigen Hasenwirt war überraschend viel los. Er ließ sich nur aus der Ferne blicken, so auch Christian, als er uns im Biergarten erblickte. Waldemar legte sich unerschrocken mit ein paar Wespen an, die uns attraktiv fanden. Da die neue Bedienung nicht recht im Bilde war über das Angebot an Speisen zogen wir schon bald weiter. Ein Glück, dass uns Franziska gerade noch erwischte, die sich extra von Reichenbach aus zu Fuß auf den Weg gemacht hatte , um Ihrem Otmar Neuigkeiten zu überbringen.

In Reichenbach standen wir dann enttäuscht vor dem überraschend geschlossenen "Gleis 3". Ein Glück, dass Waldemar Bier zu Hause hatte , was wir uns dann schmecken liessen. Und noch ein weiteres Glück war, das uns seine Elsbeth später den Berg hoch bis vor die Hautüre chauffierte.

 

UND ZUM SCHLUSS EIN RINGELNATZ-GEDICHT:


Der Mensch braucht - ohne sich zu sputen -
Zum Kilometer zwölf Minuten.
Die Wanderratte läuft so weit
In ungefähr derselben Zeit.
Da nun genannte Wanderratte
Bis dato stets vier Beine hatte,
Wie schnell läuft da ein Tausendfuss?
Ich weiss es wirklich nicht. Weisst du's?

 

RF

 

             HOME                               Berichte-Übersicht                          nächster Bericht