Wanderung am 2. Oktober 2008

Schurwaldbesen Hegenlohe

 
 
 

Bisher haben wir für jeden Donnerstag Wanderpläne im Voraus gemacht, um diese dann oft zu ändern. Nachdem nun der Schurwaldbesen geöffnet hat und bis 09. November seinen vorzüglichen Rostbraten anbietet, haben wir einstimmig beschlossen, Roland hat es gemacht, dass wir bis dahin keine Wanderpläne brauchen. Wir werden jeden Donnerstag Inges Rostbraten genießen.

Der Weg dorthin über das Kirnbachtal ist uns allen, Wanderern und der Leserschaft unserer Internetseite, sehr vertraulich. Es bedarf keiner näheren Beschreibung. Die Inge war (voll) und trotzdem haben wir unseren Tisch bekommen. Dagmar sagte, fast entschuldigend, heute ist kein Frischfleisch dabei! Dann müsst ihr halt mit uns vorlieb nehmen!! Der Busunterhalter hat seine laut vorgetragenen zweideutigen Witze immer mit den Hinweis begonnen „ein bischen Sex sei auch dabei“ So war es auch. Wenn man dann aber die Zuhörer  beobachtete, etliche sahen als Deserteure des Erzengels aus, konnte man in ihren Gesichtern die Frage ablesen: Sex, was ist das?? Wie kann man nur den Huber als CSU-Vorsitzenden wählen? Den kann man doch nicht einmal als Karussellbremser einsetzen, sagt ein Bayer! Ja, sagt der andere, da hast du Recht, neulich war ich am Grab von FJ-Strauss. Da waren Geräusche vom Grabinnern hörbar!!

Wir haben den Eindruck, dass nach dem Genuss des Rostbratens, oder sind das die heute von Roland spendierten Rostbraten und Viertele, der Weg zurück nach Reichenbach kürzer ist!!

IM

             HOME                               Berichte-Übersicht                          nächster Bericht