Wanderung am 26.Februar 2009

Hasenverein Deizisau

 

Unsere Wanderziele haben sich in der letzten Zeit auf drei reduziert. Natürlich ist die Inge mit ihrem Rostbraten weiterhin die Nummer eins, gefolgt vom Naturfreundehaus und dem Hasenverein in Deizisau. Diese Reduktion hat einen praktischen Grund. Während der Winterzeit sind kürzere Entfernungen und eisfreie Wanderwege bevorzugt.

Nun aber mit den ersten Sonnenstrahlen entstehen schon die ersten Pläne für weitere Strecken. Heute geht es zu viert nach Deizisau. Roland fährt. Kaum haben wir festen  Boden unter unseren Füße, fangen wir an, unserem Naturel entsprechend, zu philosophieren! Wie soll doch so was gehen? Beim letzten IQ-Test habe ich doch nicht mehr als meine Schuhgröße zusammengebracht! Soviel, staunt ein anderes Wandermitglied. Zurück zum Philosophieren. Ich habe gelesen, dass der Franjo Pooth, na der mit dem Schlafzimmer-Blick, insolvent sei. Seine Werbeikone Verona sieht das gar nicht kritisch und sagt: Er hat ja schließlich einen guten Urologen!!

Kann es sein, dass unser Roland zugenommen hat? Nein, das glaube ich nicht Er ist nicht dick, er ist nur horizontal benachteiligt!! Soviel zu der allseits gefürchteten Philosophie der Muskeltiere. Der Leser ist aber vorgewarnt. Was sollen wir auch mit unseren IQ-Werten machen. Höchstens Politiker werden. So tief fallen wollte keiner!!

IM

             HOME                               Berichte-Übersicht                          nächster Bericht