Wanderung am 25. Juni 2009

Naturfreundehaus

 
Zwei Hunde unterhalten sich. Fragt der eine den anderen: "Wie heißt Du?" Sagt der:""PLATZ. Und wie heißt du? Antwort: Ich bin adelig, ich heiße: "RUNTER VON DER COUCH". Die zwei Muskeltiere, die heute bei schwülem Wetter unterwegs zum Naturfreundhaus waren, unterhielten sich intensiver, und deutlich oberhalb dieses Niveaus. Es ging hauptsächlich um die Jobsuche nach der Ausbildung und um damit verbundene Erinnerungen. Das Schwelgen in alten Zeiten ließ die Wanderung recht kurzweilig werden und die schwüle Hitze fast vergessen. Wenn nur Roland nicht seine Kopfbedeckung vergessen hätte. Aber da war ja noch der Schirm, der eigentlich für angekündigte Gewitter mitgeführt wurde. Jetzt mußte er halt gegen die Sonne herhalten.

Aber auch das Milliardenloch, das uns Steinbrück gerade für das laufende Haushaltsjahr präsentiert in Höhe von 86 Milliarden hat uns beschäftigt und geschockt. Wie will der "Stone" denn dieses Geld auftreiben? Geben die Chinesen uns noch Kredit? Oder sollen die Bürger in diesem Ausmaß Staatsanleihen kaufen? Wovon denn? Jetzt belaufen sich die Gesamtschulden des Bundes auf fast einer Billiarde Euro- was allein rund 50 Milliarden Zinsen verursachen dürfte Und die Schulden der Länder und Gemeinden sind da ja noch gar nicht dabei!
Für die Muskeltiere heißt das, wir geben unser Geld aus, solange es noch etwas wert ist. Und beleben die Wirtschaft und die Wirtschaften. Und das Naturfreundehaus. Das Bier war süffig, das Schnitzel heiß und Waldemar war wieder rechtzeitig zur Stelle.

RF

             HOME                               Berichte-Übersicht                          nächster Bericht