Wanderung am 1. April 2010

Schurwaldbesen Hegenlohe

 

 

Ein eisiger Wind blies Roland, Jannis, Waldemar und Gerd, auf den Weg zu Inge und Dirk, ins Gesicht. Aber dafür waren die Themen umso heißer. Angela Merkels Besuch bei Erdogan. Im Gepäck hatte sie keine Zugeständnisse für die Forderungen des Gastgebers. Weder eine Zusage zur Einrichtung türkischer Gymnasien noch für eine EU Mitgliedschaft. Heute leben ca. 3 Millionen Menschen türkischer Abstammung in Deutschland. Diese Zahl nimmt weiter zu und die Geburtenrate der deutschstämmigen Deutschen stetig ab. Damit wird sich dieses Thema dann irgendwann von selbst erledigen.

 

Physiker haben am Forschungszentrum CERN einen Mini Urknall erzeugt. Dort wurde ein LHC Atomkerne mit unvorstellbarer Energie aufeinander geschossen. Diese  Energie wurde verglichen mit der eines springenden Flohs. Nur liegt der Unterschied darin, dass ein Floh aus tausend Milliarden solcher Protonen besteht. Damit will man den Urknall erkunden. Man stelle sich vor Erdogan und Merkel würden mit dieser Geschwindigkeit auf einander stoßen. Der dadurch erzeugte Urknall würde wahrscheinliche unsere ganze Galaxie in einem schwarzen Loch verschwinden lassen.

 

Der Jannis brachte zur allgemeinen Erheiterung den Spruch des Tages, den er als Kontaktanzeige in einer Hamburger Zeitung gelesen hat: Hui junges Teufelchen mit langem Stiel sucht Hexe mit Besen zum wilden Spiel.

 

Über vieles was wir heute gesprochen haben, kennt sich nur unser neuer Wanderbegleiter aus. Sein Vorname ist mir zwar nicht mehr geläufig, aber mit Nachname heißt er Alzheimer.

 

PS siehe oben April April

GS                                                                                                                                           

             HOME                               Berichte-Übersicht                          nächster Bericht