Wanderung am 30. Juni 2011

     Naturfreundehaus

 

 

 

Aus dem Radio klang dezent Musik. Doch dann unterbricht ein Radiosprecher die Sendung mit der Meldung: Leider müssen wir Ihnen mitteilen, dass unsere Nachrichtensendung ab heute eingestellt wird. Denn die Taliban haben Ihre Waffen abgegeben. Alle Krankheiten: Herzinfarkt, Krebs,  EHEC usw. wurden besiegt. Sämtliche Soldaten sind nachhause geschickt worden, weil es nirgends mehr Konflikte gibt. Sogar Gaddafi hat sich dem Internationalen Strafgerichtshof in Den Haag freiwillig gestellt.
Ich konnte nicht glauben was ich dort hörte. Schnell habe ich den Fernseher eingeschaltet. Dort sah man lauter lachende Gesichter. Die Stuttgart 21 Gegner und die Befürworter lagen sich in den Armen. Sogar der Bahnchef Grube hat sich unter die feiernden Menschen begeben. Dann werden Bilder von der Vollzugsanstalt Stammheim gezeigt wie sich die Tore öffnen. Alle Gefangenen haben sämtlichen Missetaten abgeschworen und wurden entlassen. Des weiteren wurde berichtet, dass man nun in der Lage sei Energie zu erzeugen, durch die es überhaupt keine Umweltbelastungen mehr gibt. Angela Merkel verkündete stolz: Ab sofort werden alle Atomkraftwerke der Welt abgeschaltet. Außerdem hätte man das Finanzproblem der Griechen gelöst. Die Menschen dort könnten ohne Einschränkung so weiter machen wie bisher.
Doch plötzlich bin ich aufgewacht. Meine Frau hat mich angelacht: „Es ist Donnerstag willst Du nicht mit wandern?  Der Roland warten schon vor der Tür auf dich.“

GS

             

HOME                               Berichte-Übersicht                         nächster Bericht