Wanderung am 15. September 2011

    Hasenheim Deizisau

 

 

 

Nachdem "Rolli", der Hasenheim-Wirt nächste Woche in Urlaub geht, wollten wir ihn vorher nochmals besuchen. Bei schönem Wetter auf bewährter Strecke waren Gerd und Roland sehr schnell unterwegs, sodass uns fast die Puste ausging. Trotzdem, zum Sprechen und Diskutieren war immer genug Luft da. Es ist zwar schon alles gesagt worden, aber noch nicht von jedem. Das gilt aber nur in der Politik, nicht bei den Muskeltieren. Wir finden immer wieder neue und aktuelle oder ältere, interessante Themen. Diesmal hat es uns unter anderem der Vince Ebert angetan. Er ist wie Merkel und Lafontaine Physiker und ebenso wie diese beiden ein Kabarettist. Nur besser. Und nicht durch die Politik verdorben. Seine Wortschöpfungen sind interessant: Aus Au Pair Girl wird Amperegirl. Aus Voltaire wird der Erfinder des Stromes. Und aus Faulenzer ein trockener Workaholic. Auch seine Vorschläge für Friseurläden sind vielversprechend: Scherereien, 4-Haareszeiten, Haarakiri oder Mata Haari.

Natürlich waren Berlins arm aber sexy Regierender Partymeister Wowereit und seine Herausforderin bei den Wahlen am Sonntag, die nüchtern grüne Teetrinkerin Künast, ein Thema, genauso wie der Jungborn Rösler und der Veteran Schäuble mit Alt-Euroland und Neu-Griechenland. An Themen fehlt es nie. Und auch nicht an freier Meinungsäußerung. Die hat in Rußland auch zugenommen - und zwar um 100 Prozent. Jetzt darf nicht nur Putin seine Meinung sagen, sondern auch Medwedev.

Als Otmar eintraf beschäftigten uns unsere PC-Probleme. Er berichtet von mysteriösen Erscheinungen bei seiner Bank Homepage und seinen mutigen Schritten mit Firefox. Leider bislang nicht von Erfolg gekrönt. Das beiblt eine snanndepe Gschetieche. Man ist vuchsert zu sgaen, da hlfit nur bteen oder Artwaben. Oedr Wintrekinen. Porst.

 

RF

              

HOME                               Berichte-Übersicht                         nächster Bericht